ALLGEMEINE GESCHÄFTSBDINGUNGEN (AGB)

(einschliesslich gesetzlicher Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr)

1. Geltungsbereich und Kundenkreis
2. Angebot, Bestellvorgang und Vertragsschluss
3. Vertragspartner
4. Rückgaberecht
5. Speicherung des Vertragstextes
6. Lieferung
7. Preise
8. Zahlung
9. Eigentumsvorbehalt
10. Gewährleistung
11. Anwendbares Recht
12. Vertragssprache
13. Schlussbestimmungen

1. Geltungsbereich und Kundenkreis

Für die Bestellungen, die Kunden über unseren Onlineshop www.wunschleuchte.de (nachstehend wunschleuchte-shop) abgegeben, gelten ausschliesslich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Abweichende Bedingungen des Kunden oder Dritter erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt.
Das Angebot im wunschleuchte-shop richtet sich ausschliesslich an Verbraucher (jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschliesst, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, § 13 BGB).

2. Angebot, Bestellvorgang und Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Rahmen des Onlineshops stellt kein rechtlich verbindliches Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.
Durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ können Sie gewünschte Waren unverbindlich in den Warenkorb legen. Den Warenkorb können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons „Warenkorb“ einsehen und die dort eingelegten Artikel auch wieder entfernen. Wenn Sie die im Warenkorb enthaltenen Artikel kaufen möchten, klicken Sie auf den Button „zur Kasse“ und geben Sie anschliessend die erforderlichen Daten ein. Eine Registrierung ist erforderlich. Nach Eingabe Ihrer Daten und Auswahl der Zahlungsart gelangen Sie über den Button „bestätigen“ zu einem Bestätigungsfenster, in dem die Einzelheiten Ihrer Bestellung nochmals angezeigt werden. Dort können Sie Ihre Eingaben abschliessend prüfen und ggf. nochmals korrigieren. Durch Anklicken des Buttons „bestellen“ im abschliessenden Schritt des Bestellvorgangs geben Sie eine verbindliche Bestellung der ausgewählten Waren ab.
Unmittelbar nach Absenden Ihrer Bestellung erhalten Sie per Email eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Bestellung (Bestellbestätigung). Diese stellt jedoch noch keine Annahme Ihres Bestellangebots dar, sondern dient lediglich Ihrer Information, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir mit einer weiteren Email den Auftrag bestätigen (Auftragsbestätigung) oder die Auslieferung der Ware erfolgt und wir Ihr Bestellangebot somit annehmen. Sollten Sie binnen drei Werktagen nach Abgabe Ihrer Bestellung keine Auftragsbestätigung oder Warenlieferung erhalten haben, sind Sie an Ihre Bestellung nicht länger gebunden.

3. Vertragspartner

schönecker gmbh
Leuchten und Accessoires
Gewerbering 8
D-86922 Eresing
Telefon: +49 (0) 81 93 / 93 17-0
Telefax: +49 (0) 81 93 / 93 17-17
info@schoenecker-leuchten.de

Registergericht: Amtsgericht Augsburg
Registernummer: HRB 16431

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäss § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 128 222 962

4. Rückgaberecht

Verbraucher haben anstelle des gesetzlichen Widerrufsrechts wie nachstehend erläutert ein 14-tägiges gesetzliches Rückgaberecht.
RÜCKGABEBELEHRUNG
RÜCKGABERECHT
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 30 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäss Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäss § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:
schönecker gmbh
Leuchten und Accessoires
Gewerbering 8
D-86922 Eresing
info@schoenecker-leuchten.de
RÜCKGABEFOLGEN
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.
ENDE DER RüCKGABEBELEHRUNG

5. Speicherung des Vertragstextes

Ihre Bestellung und die von Ihnen eingegebenen Bestelldaten werden von uns gespeichert und können bei uns angefordert werden. Zudem haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bestellung und die eingegebenen Daten im Laufe des Bestellvorgangs auszudrucken. Sofern Sie sich als Kunde registriert haben, können Sie Ihre Bestelldaten unter Eingabe Ihrer persönlichen Zugangsdaten auch jederzeit im Kundebereich einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden zudem im Rahmen der Bestätigungs-Emails an die von Ihnen angegebene Email-Adresse über mittelt

6. Lieferung

Die Lieferung erfolgt innerhalb der auf der jeweiligen Angebotsseite ersichtlichen Lieferfrist an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Wir liefern mit DHL . Die für die Bestimmung des Liefertermins massgebliche Frist beginnt bei Zahlung per Vorauskasse am Tag des Eingangs des vollständigen Kaufpreises (einschliesslich Umsatzsteuer und Versandkosten), bei Zahlung per PayPal sobald der Zahlungseingang bei PayPal erfolgt, bei Zahlung per Kreditkarte mit Erhalt der Auftragsbestätigung. Sie erhalten Ihre Bestellung nach Möglichkeit in einer einzigen Sendung. Sollte aus technischen oder logistischen Gründen, beispielsweise weil Ihre Bestellung Artikel enthält, die getrennt verpackt oder unterschiedlich befördert werden müssen, eine separate Versendung erforderlich sein, entstehen Ihnen hierdurch keine zusätzlichen Kosten.

7. Preise

Die angegebenen Preise sind Festpreise in Euro inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle angegebenen Preise verstehen sich gegebenenfalls zuzüglich Versandkosten.

8. Zahlung

ZAHLUNG PER VORAUSKASSE:
Sie können per Vorauskasse zahlen. Dazu überweisen Sie den im Bestellvorgang angegebenen Rechnungsbetrag auf das vorgegebene Konto. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.
ZAHLUNG PER PAYPAL
PayPal ist ein Online-Bezahlverfahren, das mittels Verknüpfung mit Ihrem Bankkonto oder Ihrer Kreditkarte funktioniert. Um mit PayPal bezahlen zu können, müssen Sie über ein PayPal Kundenkonto verfügen. Wenn Sie noch nicht über ein PayPal Kundenkonto verfügen, können Sie ein solches Gewünschtenfalls im Zuge des Bestellvorgangs eröffnen. Weitere Informationen zu PayPal finden Sie auf www.paypal.de.
ZAHLUNG PER KREDITKARTE (MASTER -, VISA-, MAESTRO- CARD)
Möchten Sie mit einer der genannten Kreditkarten bezahlen, wählen Sie im Bestellvorgang bitte die entsprechende K arte aus und tragen die erforderlichen Daten in die hierfür vorgesehenen Felder ein. Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt unmittelbar nachdem wir Ihnen den Auftrag bestätigt haben.

9. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.

10. Gewährleistung

Bei Mängeln der gelieferten Ware bestehen die gesetzlichen Rechte.

11. Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, soweit nicht zwingendes internationales Verbraucherschutzrecht entgegensteht.

12. Vertragssprache

Die Vertragssprache ist deutsch.

13. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne dieser Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Stand: 26.04.2013